Adelholzener Mineralwasser

Die PET-Flasche für den größten Mineralbrunnen Bayerns.

Erfrischende Vielfalt für jeden Geschmack

Nach enttäuschenden Werten in der Marktforschung konzipierte WERKSDESIGN für die Hamburger Agentur Christoph Petersen Design (Grafik) ein neues Konzept für das berühmte Mineralwasser.

In enger Zusammenarbeit mit dem Flaschenhersteller entstand nach umfangreichen Prototypentests die neue Optik: Die typischen markenprägenden Elemente wie die Transparenz und die Sicht auf die Berge werden deutlich inszeniert und fokussieren die Herkunft des Adelholzener Mineralwassers.

Mit der neuen, eigenständigen Flaschenform wird die besondere Reinheit betont: Das fein geprägte Bergrelief steht für den Ursprung der Quelle in den Alpen. Wellenförmige Linien markieren den Weg des Wassers durch das alpine Gestein.

Die Umsetzung erfolgte zunächst auf die Gebindegrößen 330ml, 500ml und 750ml Einweg, weitere Adaptionen sind in Planung.

Hundertprozentiger Gesellschafter von Adelholzener Alpenquellen ist die Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul. Alle Gewinne des Unternehmens kommen sozialen Zwecken zugute.

Adelholzener Mineralwasser Deckel-Varianten
Adelholzener Mineralwasser alte und neue Flasche

Durch unser CAD und Pre-Engineering war die Produktion von seriennahen Prototypen im Blasformverfahren zur Überprüfung in Füllversuchen besonders zeit- und kosteneffizient.

Stefan Fuchs WERKSDESIGN

Adelholzener Mineralwasser Flaschen-Familie
Adelholzener Mineralwasser Flaschen-Familie nackt
Adelholzener Mineralwasser Flaschen-Varianten mit Glow links
Adelholzener Mineralwasser Flaschen-Varianten mit Glow rechts

Zurück