sony mobile

WERKSDESIGN-Studie für ein innovatives Bedien­konzept.

Mobil­telefon-Studie ermöglicht neues Bedien­konzept

Die Studie "minimaltouch" für Sony hatte den Fokus auf der benutzer­freundlichen Bedienung. Es war das erste Mobil­telefon mit kleinen, un­be­druckten Tasten. Die Tasten­größe ist ergo­nomisch optimal, der entstehende Frei­raum kann für umso größere Ziffern/­Buch­staben genutzt werden.

Die charakter­istische Krüm­mung wurde mit einem gecoverten Standard­display realisiert. Das um­laufende weiche Band wurde als indi­vidua­liser­bares Diversi­fika­tions­ele­ment, Griff­element und Stoß­schutz ent­wickelt.

Das Tasten­konzept wurde später bei anderen Sony-­Modellen um­gesetzt, später auch bei den Mit­bewerbern.

WERKSDESIGN Studie zeigt erstmals miniatur­isierte Tasten für Mobil­telefone.

Zurück